Browsing Tag

mutterblog

Babykolumne

#MamiMitWort: Krabbelgruppe & Co. – Ja oder nein?

Wie bereits in meinem Jahresrückblick angekündigt, wird #MamiMitWort auch in 2017 fortgesetzt. Nachdem die liebe Christina von ihren Erfahrungen bereits letzte Woche berichtete, bin ich heute an der Reihe. Um es mal vorwegzunehmen: Ich war mit Liam in keiner einzigen Krabbelgruppe. Auch andere Aktivitäten, die so generell für Mutter und Kind im ersten und zweiten Lebensjahr des Babys angeboten werden, haben wir einfach mal ausgelassen. Allerdings sind wir aktuell auf der Suche nach einem anderen interessanten Angebot für Kinder in Liam’s Alter.

Continue Reading

Babykolumne

Babykolumne: „Ich will doch nur ein bisschen Schlaf…“

Ich war müde, sehr müde sogar. Ich war ausgelaugt und kraftlos, denn ich hatte ein Problem: Baby Liam machte die Nächte zu Tagen und ich verwandelte mich nach wochenlangem Schlafentzug in einen nervlich labilen Zombie, dem nur eins durch den Kopf ging: „Ich will schlafen, wenigstens drei Stunden, gerne durchgehend. Ja, das wäre toll, das wäre sogar wunderbar!“

Continue Reading

Babykolumne

Babykolumne: #Instamoms – Babyliebe oder Vermarktungstaktik?

Alles begann mit meinem ersten Schwangerschaftsoutfit, das ich auf Instagram postete: Wer meinen Blog schon eine Weile verfolgt, weiß, dass Outfitbilder ein fester Bestandteil von Moderiamia sind. Warum nicht also auch dann, wenn ich in „anderen Umständen“ bin. Ich wollte diese besondere Erfahrung auf meine Art und Weise mit meinen Lesern teilen. Wie verändert sich mein Stil, wenn es darum geht, nicht nur mich, sondern auch den Babybauch zu kleiden? Die Fotos landeten daher nicht nur auf meinem Blog, sondern größtenteils auf Instagram und dort schien die eben besagte Frage auch für einige andere Mamis und Schwangere interessant zu sein. So kam es, dass ich auf dieser spannenden Reise – vom wachsenden Bäuchlein bis zur Geburt von Baby Liam – nach und nach in die skurrile Welt der #instamoms mitgenommen wurde.

Continue Reading

Babykolumne Outfits

Outfit: Nach der Schwangerschaft



Da sind sie: Die ersten Bilder vom ersten Outfit-Shooting nach der Schwangerschaft! Mein Körper ist unretuschiert, der Lack auf meinen Füßen verschmiert und meine Stilldemenz hat dazu geführt, dass ich ein paar Accessoires einfach Zuhause vergessen habe. Unperfekt und unverfälscht, aber genau so und nicht anders sehe ich zehn Wochen nach der Geburt aus. Ob ich mich auf diesen Post gefreut habe? Ja! Ob ich nicht auch ein bisschen nervös war? Ja und nochmals ja! Schließlich hatte ich ganze 18 Kilo während der Schwangerschaft zugenommen und habe natürlich nicht wieder sofort – wie die liebe Heidi und ihre Supermodel-Kolleginnen – direkt nach der Geburt in meine alten Sachen gepasst.

Continue Reading