Personal

365 neue Seiten. 12 neuen Kapitel. Und alle unbeschrieben.

2020 – wow, was für ein Jahr! Es war wohl das emotionalste der letzten Jahrzehnte.

Ich rutschte schwanger in das Jahr 2020, wurde mit einem Ring in St. Peter-Ording überrascht, heiratete mit Mundschutz meinen Mann, feierte im engsten Kreis bei strahlendem Sonnenschein im kleinen Strandhaus am Meer. Wir unterschrieben den Vertrag für unsere kleine, feine Wohnung und hielten im August unser Baby Alexander im Arm. Vereint zu viert und bald darauf getrennt für beinahe drei Monate – dank der Pandemie. Sie stellte uns vor Herausforderungen und brachte mich dazu, endlich zu entschleunigen. Geduld und Ruhe, trotz Angst und Hektik. Gemütliches Dorfleben statt dynamisches Großstadtgetümmel.

Ich lernte, das Warten zu akzeptieren. Das Warten auf unsere Vereinigung als vierköpfige Familie. Das Warten auf ein Ende von Schlagzeilen über Infektionszahlen und Schreckensszenarien. Das Warten auf ein Happy End. Ich übte mich in Geduld: mit mir selbst und mit meinen Liebsten.

Ich verabschiedete mich in die Elternzeit und reflektiert über mich und meine Arbeit hier auf Social Media. Ich distanzierte mich von vielem und kehrte zurück zu meinen Wurzeln: Warum ich eigentlich mit all dem hier anfing, was mich wirklich glücklich macht und was tatsächlich einen kleinen Mehrwert für den einen oder anderen haben könnte:

Ich fing endlich wieder an zu schreiben!

365 neue Seiten. 12 neuen Kapitel. Und alle unbeschrieben. Wir sind der Autor unseres eigenen Buches. Es liegt nun an uns, was wir daraus machen. 2021 – ich bin gespannt auf dich!

Wenn du dir einen Buchtitel zu deinem Leben für 2021 aussuchen könntest, wie würde er wohl heißen?

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply