Outfits

Originelles Valentinstagsgeschenk für ihn, unseren Bonus-Papa

personalisiertes-buch

Werbung | Als mein Verlobter in unser Leben trat, war Liam 2 Jahre alt. Seitdem begleitet er den kleinen Mann bei seinen wichtigsten Meilensteinen. Bei unserem ersten Familienurlaub in Spanien, hörte ich zum ersten Mal einen Begriff von unserem schwedischen Freund, den ich bisher noch gar nicht kannte. Sympathischer und treffender hätte das Wort jedoch nicht sein können: „Bonus-Papa“ –  in Skandinavien weit verbreitet in Patchworkfamilien. Aus Stiefeltern, werden ganz einfach Bonus-Eltern. Denn mein Verlobter hat ganz bestimmt nicht die Absicht, Liams leiblichen Vater, zu dem er übrigens sehr regelmäßigen Kontakt hat, zu ersetzen. Im Gegenteil: „Ich habe zwei Papas. Papa H. und Papa M.“ Für Liam ist die Sache glasklar.

Einen Bonus-Papa dazugewonnen

Es war Liams ausdrücklicher Wunsch, meinen Verlobten Papa zu nennen, was zu Beginn natürlich nicht so einfach für die andere Seite war. Natürlich kann ich es verstehen, dass diese Tatsache sehr schmerzlich für Liams leiblichen Vater sein muss. Denn klar, wenn ich ehrlich bin, würde ich es auch nicht toll finden, wenn Liam zu der Freundin seines Vaters plötzlich Mama sagt. Denn Mama und Papa – das sind exklusive Begriffe, die emotional behaftet sind. Dennoch sollten wir alle dabei an Liam denken. Die Trennung war nicht schön. Die Scheidung war nicht schön. Aber nun kehrt doch hoffentlich so langsam Ruhe und Frieden ein. Wenn wir uns als Eltern mal die Frage stellen, was wir uns für unsere Kinder wünschen, was antworten wir dann wohl? Klar: Wir wünschen uns, dass unsere Kinder gesund, zufrieden und hoffentlich sorgenfrei aufwachsen. Wenn ich mir jetzt gerade Liam anschaue, wie fröhlich er neben mir tobt und tanzt, dann kann ich mir nichts Schöneres vorstellen. Denn er ist glücklich! Er fühlt sich geliebt. Er hat eine Vaterfigur, einen Bonus-Papa dazugewonnen. Nicht die schlechteste Alternative nach einer Trennung, oder?

Dankbar für unseren Bonus-Papa

Unser Bonus-Papa ist eine Bereicherung in Liams Leben und darauf sollten wir als Eltern doch mehr als stolz sein. Freiwillig und aus vollem Herzen übernimmt er die Verantwortung für ein Kind, das biologisch eigentlich nicht seins ist. Er kümmert sich um ihn, er liebt ihn und er erzieht ihn – so als wäre er sein eigener Sohn. In all unseren Plänen stellt er immer Liams Interessen an erster Stelle. Egal, ob es um kleinere Unternehmungen am Wochenende geht oder um größere Entscheidungen, die unser Leben betreffen. Manchmal, da beobachte ich ihn und kann es eigentlich gar nicht glauben, wie gut er zu uns ist. Wie viel Glück ich nach diesem Unglück hatte! Wie dankbar ich bin, dass ich so einen tollen Mann gefunden habe, der nicht nur mich, sondern auch meinen Sohn über alles liebt.

Originelles Valentinstagsgeschenk für ihn

Und deshalb haben Liam und ich uns dieses Jahr ein ganz besonderes und etwas verfrühtes Valentinstagsgeschenk für ihn einfallen lassen: Ein personalisiertes Buch von Hurra Helden in der Papa Edition, in dem es darum geht, dass sich der Papa vorstellt, was wohl aus dem Kleinen wird, wenn er einmal groß ist: Wird er vielleicht ein Wissenschaftler oder doch Musiker? Ganz zauberhaft illustriert und wirklich toll geschrieben. Wir kennen die Bücher von Hurra Helden schon lange und haben bereits zwei Exemplare, die rauf und runter gelesen wurden. Auch bei diesem Buch haben wir vorab alle personalisierten Einstellungen online konfiguriert und in nur wenigen Schritten war das perfekte Papa-Sohn-Buch fertig.

Mit diesem Code bekommt ihr 10% Rabatt

Sucht ihr auch nach einem originellen Valtentinstagsgeschenk für euren Liebsten? Mit dem Code ARI10 bekommt ihr 10% Rabatt auf alle Bücher von Hurra Helden!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply