Personal

Neues Leben, neue Kolumne

mamablog-kiel-kolumne-scheidung-ehe

Eigentlich wollte ich schreiben, wie schmerzhaft es ist, wenn ich mich jedes zweite Wochenende von Liam trennen muss, weil er dann bei seinem Vater ist. Eigentlich wollte ich schreiben, welche emotionalen Hindernisse ich in diesem Trennungsjahr – nicht als Frau, sondern als Mutter – überwinden musste, weil es für mich eine psychische Belastung war, mein Kind auch mal „abzugeben“: Wie oft waren die Freitage, an denen wir uns verabschieden mussten, die schlimmsten Wochentage und die Sonntagabende, an denen ich meinen kleinen Jungen wieder in die Arme schließen konnte, waren die besten.

Stolz auf meinen Sohn

Ich wollte schreiben, dass ich die Situation mittlerweile so angenommen habe, weil ich keine Alternative habe. Weil es für mich immer am wichtigsten ist, wie es Liam geht und dass ich mich sehr darüber freue, dass er trotz Trennung eine starke familiäre Basis hat. Ich bin stolz auf meinen Jungen, weil er eine tolle Persönlichkeit hat. Weil er so ein wissbegieriger, talentierter kleiner Mann ist, der immer liebevoll, offen und herzlich mit seinen Mitmenschen umgeht. Und ich bin unendlich dankbar dafür, dass wir so eine innige Beziehung haben: Er sagt in letzter Zeit immer zu mir: „Mama, ich liebe dich! Du bist eine kleine, süße Mama.“ Diese Worte aus seinem Mund zu hören – das bedeutet für mich Glück.

Freie Zeit als Mama

Und dann wollte ich euch erzählen, wie ich meine freien Wochenenden gestalte, um die Sehnsucht nach dem kleinen Frechdachs zu lindern, um ein bisschen runter zu kommen, um auch mal die Zeit für mich als Frau und nicht nur als Mama zu genießen.

Aber nun sitze ich hier und denke, dass ich eigentlich meine Geschichte erzählen will und nicht irgendwo dazwischen, sondern von Anfang an beginnen möchte: Über das Leben nach der Trennung, die schicksalshafte Begegnung mit einem Mann, einen neuen Job und ein komplett neues Leben.

Los geht es also mit einer neuen Kolumne. Ab nächster Woche.

 

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Marie
    18.08.2018 at 22:47

    Ich freue mich auf deine neue Kolumne. Wie schön 🙂

  • Reply
    Zemfira
    18.08.2018 at 22:34

    Meine Wunderschöne ,Süße,Klüge Arevik 😘😘😘

  • Reply
    Nina
    18.08.2018 at 21:22

    Deinen Blog lese ich schon seit Jahren und es wird einfach nie langweilig, liebe Ari!
    Bin sehr auf deine neue Kolumne gespannt.

  • Reply
    clara
    18.08.2018 at 20:48

    Ich bin sooo gespannt!!! Freue mich so sehr, dass du eine neue Kolumne schreibst. du hast mir gefehlt.
    xx
    Clara

  • Leave a Reply