Events

Happy Mami Day | Meine Auszeit vom Alltag

kaufland-event-mamablog-hamburg

Werbung | Anlässlich des diesjährigen Muttertages lud Kaufland zum Happy Mami Day ein und ich durfte dabei sein. Was ich an diesem wunderschönen Sommertag in Hamburg erlebt habe und warum ich als Mama mein Kind auch mal loslassen muss, lest ihr heute auf dem Blog.

Pflichtauszeit: Wie ich damit umgehe

Happy Mami Day – auch wir Mamas dürfen uns ruhig mal eine Auszeit vom Alltag nehmen und uns auch mal was gönnen ohne dass wir gleich ein schlechtes Gewissen bekommen. Das schreibe ich jetzt so locker flockig daher, aber auch für mich war es ein langer Prozess, um zu lernen, dass ich auch mal ein paar Stunden für mich nehmen kann. Solche Events sind die beste Gelegenheit, um auch mal ein bisschen vom Alltag raus zu kommen.

Aber manchmal geht es auch nicht anders. Da ist man gezwungen, auch mal ohne das eigene Kind auszukommen. Auch wenn es nur für ein paar Stunden oder mal ein Wochenende ist. Nach der Trennung von Liams Vater war es schmerzhaft zu akzeptieren, dass ich meinen Sohn auch mal für ein oder zwei Tage nicht sehen werde. Liam und ich haben nämlich ein sehr inniges Verhältnis. Ich habe sogar das Gefühl, dass wir noch viel enger zusammengewachsen sind in den letzten Monaten (auch wenn es eigentlich gar nicht besser ging!:)) Wir sind einfach ein richtig starkes Team und haben so viel Spaß zusammen. Aber auch eine kurzzeitige Trennung zwischen Mama und Kind gehört nun einmal zu unserem Leben dazu.

Mittlerweile habe ich gelernt die Zeit, in der ich alleine sein muss, effektiv zu nutzen. Effektiv bedeutet aber nicht, dass ich nur Dinge abarbeite, sondern, dass ich jetzt auch bewusst versuche, abzuschalten. Denn das letzte Jahr war schon ganz schön nervenaufreibend und ich habe gelernt noch mehr auf meinen Körper zu hören. Genau deswegen habe ich die Einladung zu dem Happy Mami Day von Kaufland sehr gerne angenommen!

Influencer Moms

Angekommen in Hamburg, fuhr ich direkt zur schicken Location: In einem toll eingerichteten Loft trafen wir Blogger auf vier weitere prominente Mütter: Die Influencerinnen Sarah Harrison, Nela Lee, Hanna Weig, Isabell Horn, Pelican Bay hatten vorab je eine Produktbox mit Artikeln aus unserem Sortiment zusammengestellt und diese beim HappyMamiDay präsentiert.

Ernährung, Meditation und gutes Essen

Den gesamtne Tag über hatten wir ein abwechslungsreiches Programm und modeeriert wurde das Ganze auch noch von der lieben Alina Merkau. Schön fand ich auch den Workshop zum Thema „Stressfrei einkaufen” mit einer Ernährungsexpertin. Und damit wir auch gleich ein paar gesunde Rezepte zuhause nachkochen können zeigt TV-Koch Alex Wahi zeigte beim Live-Cooking, wie sich einfach ein gesundes Essen zaubern kann. Anschließend gab es eine kleine Mediationseinheit zur Entspannt – super super schön!

Ein par produkte habe ich auch beschnuppert: Und zwar in der bevola®-Lounge, Dort gab es alltagstaugliche Styling- und Pflegetipps von einer Stylistin.

Alles in allem eine schöne Erfahrung und ich freue mich auf das nächste Mami-Event!

Processed with VSCO with preset

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply