Babykolumne

iCandy Peach Truffle: Kinderwagen im Test

Am vergangenen Wochenende gab es im Hause Moderiamia eine vorweihnachtliche Bescherung: Denn der britische Kinderwagenhersteller iCandy hat uns den iCandy Peach in Truffle zur Verfügung gestellt, damit wir ihn für euch testen.  Nun ist es eine Woche her, seitdem wir Liam in seinem neuen Fahrzeug täglich durch Kiels Straßen kutschieren. Wir haben den Wagen überall, wo wir waren mitgenommen: zur Kita, zum Spielplatz und zu Freunden. Daher konnten wir uns einen sehr guten Überblick über die wichtigsten Eigenschaften des iCandy Peach Kinderwagens verschaffen. Alle meine Eindrücke von unserem Test gibt es nun in meinem Erfahrungsbericht. Mein Kleid könnt ihr übrigens hier nachkaufen, weil so viele schon auf Instagram gefragt hatten.

Bereits auf der Kind- und Jugendmesse, zu der mich iCandy in diesem Sommer eingeladen hatte, habe ich den Peach für uns entdeckt. Auch, wenn alle anderen Modelle genauso klassisch und hochmodern sind, hat der iCandy Peach das gewisse Etwas, das mich als Mama angesprochen hat. Genauer genommen sind es mehrere Faktoren, warum ich finde, dass der iCandy der ideale Wagen für uns ist:

Vorteile iCandy Peach auf einem Blick

  • Komfort für das Kind
  • Komfort für die Mama
  • Stylish und stadttauglich
  • Hilfreiche Zubehörteile

iCandy Peach: Komfort für das Kind

Der wichtigste Punkt beim Kauf eines Kinderwagens ist natürlich, ob das Kind darin auch wirklich bequem sitzen, schlafen und sich frei bewegen kann. Wer einen großen Kinderwagen gewöhnt ist, wird bei dem iCandy erst einmal kurz verwundert sein. Denn auf dem ersten Blick wirkt der Wagen recht klein. Allerdings hat Liam trotz Schneeanzug genügend Platz in dem iCandy Peach und sitzt unheimlich gerne darin. Meine Bedenken, er würde mit dem Kopf an das Verdeck stoßen, haben sich daher nie bestätig. Was ich außerdem super wichtig finde, ist, dass man die Sitzposition einfach verstellen kann und das ist beim iCandys mit vorwärts‐ und rückwärtsgerichterer Sitzposition mit dreierlei Neigungswinkeln möglich. Außerdem hat der Wagen eine einfach verstellbare Beinstütze, die man immer mal schnell an die aktuelle Sitzposition des Kindes anpassen kann. Man kann den Sitz sowohl in der rückwärtsgerichteten Sitzposition als auch in der vorwärtsgerichteten Sitzposition erhöhen. Ein richtig cooles Feature des iCandy Peach ist es außerdem, dass man den Wagen unterwegs, z.B. in Restaurants oder auch zu Hause  am Esstisch, in einen zusätzlichen Sitzplatz verwandeln kann.

Der Kinderwagenaufsatz ist übrigens von Geburt an und für den Nachtschlaf geeignet. Also ideal, bis das Baby ohne fremde Hilfe sitzen kann oder 9 kg wiegt (ca. 6 Monate). Der iCandy Peach ist auch mit dem Maxi Cosi Cabrio und Pebble im Einzel‐ und Blossom‐Modus und BeSafe iZiGo nur im Single‐Modus kompatibel. Wir benutzen aktuell die entsprechende Sitzeinheit, die ab 6 Monaten geeignet ist.

iCandy Peach: Komfort für die Eltern

Bei unserem aller ersten Kinderwagen haben wir als erstes auf die Sicherheit geachtet und auch die ist beim iCandy Peach gegeben: Denn der Wagen ist sicherheitsgeprüft und zertifiziert gemäß BS EN 1888 für GB und Europa. Meiner Meinung nach muss ein Kinderwagen außerdem einen großen geräumigen Korb haben, denn es gibt nichts schlimmeres, als vollgepackt an der Kasse zu stehen und keine freie Hand zu haben, weil der Einkauf dann doch nicht im Kinderwagenkorb reingepasst. Da habe ich schon oft Schweißausbrüche bekommen. iCandy hat für einkaufswillige Mamas wie mich mitgedacht und deswegen kommt der Peach mit einem extra großen Einkaufskorb, in den bis zu 5 kg Einkaufsgut passen, daher. Der Kinderwagen hat außerdem schwenkbare oder feststehende, verriegelbare Vorderräder – was ich toll finde, denn so komme ich die Stufen im Treppenhaus problemlos hoch und runter. Und außerdem haben wir den Wagen schon ein paar Mal im Auto mitgenommen. Da ist es natürlich super, dass man den Wagen mithilfe des Einhand‐Klappmechanismus schnell zusammenklappen kann. Für mich als kleine Frau ist außerdem die vierfach verstellbare Griffhöhe von 95 cm bis 105 cm extrem praktisch. Schön ist auch noch zu wissen, dass der iCandy sich wie Butter fährt. Man muss sich überhaupt nicht anstrengen!

iCandy Peach: Stylisch und stadttauglich

Wenn es nach mir geht, dann ist der iCandy Peach in Truffle der stylishste Kinderwagen, den wir je hatten. Ich mag das sportliche Design sehr. Außerdem wirkt er kompakt, da er so wunderbar schmal geschnitten ist. Zudem hat der iCandy Peach einen dezenten Look und ist für mich persönlich der ideale City-Kinderwagen. Weil man mit ihm durch schmale Gänge im Supermarkt und durch das reguläre Stadtgetümmel problemlos durchkommt, ohne andere Leute oder Gegenstände umzuschmeißen.

iCandy Peach: Zubehör

Es gibt wirklich so schöne Zubehörteile und ich habe mich für folgende entschieden:

  •  TRAGEKORB in Truffle
  •  PEACH FUTTER FÜR DEN UNTEREN SITZ in Truffle
  •  PEACH FUTTER FÜR DEN OBEREN SITZ in Truffle
  •  SCHIRM-/GETRÄNKEHALTERKLAMMER
  •  GETRÄNKEHALTER
  •  ICANDY-SCHIRM in Truffle

Wickeltasche von iCandy: The Emilia

Ich habe mich außerdem für die Sonderausgabe der Taschenkollektion von iCandy entschieden: The Emilia ist die schönste Wickeltasche, die ich je gesehen habe. Sie sieht eben nicht sofort nach Windeltasche aus, sondern ist so chic, dass ich sie überall mitnehmen kann. Außerdem hat sie super hilfreiche Taschen, die Raum für kleine Snacks, für Getränke, Feucht- und Taschentücher, Wechselkleidung und Plüschtiere bieten. Im Lieferumfang sind außerdem eine Wickelunterlage, eine Tasche für die Flasche und eine Staubtasche zur Aufbewahrung enthalten. Also es fehlt hier an nichts und man ist als Mama bestens ausgestattet.

Mein Fazit

Der iCandy Peach ist ein sicherer, wendiger, stylisher und stadttauglicher Kinderwagen.

*In liebevoller Zusammenarbeit mit iCandy.

icandy-kinderwagen-peach-3 icandy-kinderwagen-peach-moderiamia icandy-peach-3-kinderwagen-moderiamia icandy-peach-3-kinderwagen-truffle-moderiamia moderiamia-icandy-peach-3-truffle-erfahrungsbericht wickeltasche-the-emilia-icandy

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply
    So bekommst du als Blogger Kooperationen mit Unternehmen
    2.05.2017 at 23:02

    […] iCandy […]

  • Reply
    Tatjana
    22.11.2016 at 22:06

    Ich habe zwar noch keine Kinder, aber bei dem Gerät bekommt man glatt Lust einen kleinen Fratz hin und her zu schieben:-)) hab einen schönen Abend :-*

  • Reply
    Andrea
    21.11.2016 at 23:21

    Da muss man ja echt einiges beachten bei einem Kinderwagen – hört sich richtig gut an!

  • Reply
    Melina
    21.11.2016 at 9:37

    Liebe Ari, ich fand den Kinderwagen auf Instagram schon so schön. Echt super toll ♥
    Liebst, Melina
    http://www.melinaalt.de

  • Reply
    Aline
    21.11.2016 at 8:31

    Das ist ein toller Bericht. Wir suchen für Julius auch noch ein tolles Gefährt und der iCandy Peach 3 scheint ja nicht nur mega toll auszusehen. Danke Maus 🙂

    • Reply
      Moderiamia
      23.11.2016 at 23:25

      Freut mich, dass dir das Modell auf zusagt, meine liebe Aline <3

    Leave a Reply