Babykolumne

Testbericht: Joggster lite Twist von Trends for Kinds

Lange Spaziergänge an der Förde, Ausflüge in den Tierpark oder ausgiebiges Bummeln in der Stadt – das alles war eine ganze Weile für uns als Familie nicht wirklich möglich. Denn Liam wurde in seinem Kinderwagen, den wir als Sportwagen umfunktioniert hatten, relativ schnell unruhig und ich wurde mit ihm nervös. Wenn ich alleine mit ihm unterwegs war, hieß es für mich oft, dass ich keine andere Wahl hatte, als ihn spätestens auf dem Nachhauseweg auf dem Arm zu tragen und mit der anderen Hand den Wagen zu schieben.

moderiamia-test-erfahrung-buggy-joggster-trends-for-kids

Mama mit Superkräften

Ich schleppte also Kind und Kinderwagen mit mir herum und erntete nicht selten mitleidige Blicke. Kein Wunder: Bei meiner Größe von nur 1,56 m muss das ganze Geschleppe sehr witzig für Außenstehende ausgesehen haben. Für mich war also ein ganz normaler Spaziergang  oft ein Kraftakt. So kam es häufig vor, dass ich völlig durchgeschwitzt nach Hause kam und schlicht und einfach kaputt war.  Also war ich immer froh, wenn mein Mann mit dabei war. Denn dann konnte er mich vom Extrem-Workout entlasten. 🙂

testbericht-joggster-lite-twist

Ein neuer Buggy muss her

Es half also alles nichts: kein gutes Zureden, keine Keks-Bestechung, kein Anlocken mit dem Lieblingsspielzeug – Liam wehrte sich spätestens nach 20 minütiger Spazierfahrt dermaßen in seinen Wagen zu bleiben, dass wir ihn einfach nicht drinne sitzen lassen konnten und immer tragen mussten.  Obwohl wir mit dem Kinderwagen, der uns gute Dienste leistete, recht zufrieden waren, merkten wir, dass der Kleine eine vernünftige Alternative – einen richtigen Buggy – brauchte, um sich rundum wohl zu fühlen. Um nicht voreilig zu entscheiden, besorgten wir uns erstmal einen kleinen Buggy, der für kurze Wege zwar ok war, aber er konnte keinen geräumigen Buggy ersetzen.

moderiamia-erfahrung-buggy-joggster-lite-twist

Der Joggster lite Twist im Test

Also war ich mehr als glücklich, als ich erfuhr, dass wir den Joggster lite Twist von Trends for Kids testen durften. Ich hatte bisher von anderen Mamas nur Positives über den Buggy gehört und freute mich wahnsinnig, dass wir ihn mit in unseren Urlaub nach Mecklenburg-Vorpommern nehmen durften, um ihn auf Herz und Nieren zu prüfen.

moderiamia-erfahrungsbericht-joggster-lite.twist-tfk

Erfahrungsbericht: Joggster lite Twist von TFK

In den vergangen drei Wochen waren wir mehr als zufrieden mit diesem Buggy von TFK. Liam liebt es, wenn wir ihn in den Joggster lite Twist reinsetzen. Er hat ausreichend Platz und genügend Beinfreiheit, was sehr wichtig für ihn ist – der kleine Kicker. 🙂 Während unseres Urlaubs haben wir den Buggy also überall mitgenommen. So war er auch unser Begleiter während unseres Ausflugs im Schloss Kaarz in der Nähe von Sternberg. Dort sind auch diese schönen Bilder entstanden. Wir verbrachten einen wundervollen Nachmittag am Schloss und als Liam müde wurde, brachten wir den Buggy dank der stufenlos verstellbaren ergonomischen Rückenlehne einfach in die Liegeposition und der kleine Mann konnte in Ruhe schlafen. Kein Weinen, kein Quengeln – Liam war glücklich mit seinem neuen Gefährten.

moderiamia-test-joggster-lite-twist

Fazit zu dem Joggster lite Twist

Alles in allem ist der Joggster lite Twist von TFK ein sehr geräumiger, wendiger Buggy, der sich wunderbar schieben lässt und der viele tolle Features bietet: So ist er innerhalb weniger Sekunden zusammengeklappt bzw. aufgestellt, hat ein großes, erweiterbares Sonnenverdeck und einen geräumigen Korb, der viel Platz für Wickeltasche und Einkäufe bietet. Für mich persönlich ist die höhenverstellbare Schiebestange ein großes Highlight, denn wie schon gesagt, bin ich sehr klein und kann den Buggy einfach so an meine Größe anpassen.

Wir sind sehr zufrieden mit diesem Buggy und ich kann ihn an alle weiterempfehlen, die nach einem robusten Buggy suchen, der dazu auch noch super stylish und sportlich aussehen soll.

*In liebevoller Zusammenarbeit mit Trends for Kids

 

 

 

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply
    Carolin
    16.08.2016 at 21:30

    Super schöne Fotos! Hört sich wirklich nach einem praktischen Teil an 🙂

    Ich würde mich sehr freuen, wenn du auch mal auf meinem Blog vorbeischaust <3

    Liebe Grüße

    https://nilooorac.com/

  • Reply
    Martina
    16.08.2016 at 11:31

    Der Buggy sieht richtig schick aus und passt auch perfekt zu deinen Look. Rot steht dir total gut 😉

    Liebe Grüße Martina
    https://www.kleidsam.org

  • Reply
    Isabel
    16.08.2016 at 11:06

    Liebe Ari ich bin zwar noch nicht Mama aber verstehe dein Problem gut und kann mir gut vorstellen dass das ein ziemlicher Kraftakt ist! Ich bin genauso eine kleine Maus wie du, also falls ich mal Tipps für einen Buggy suche weiß ich an wen ich mich wenden muss?alles Liebe Isabel von https://www.isabelsbackblog.com

  • Reply
    Michèle
    16.08.2016 at 10:56

    supersüsse bilder und ich mag deine bluse sehr sehr gerne, rot steht dir sehr gut!
    http://www.thefashionfraction.com

  • Reply
    Minnja
    15.08.2016 at 4:18

    Wunderbar. Jedenfalls passt der schicke Buggy perfekt zur stylischen und hübschen Mama.

    Liebste Grüße und einen genialen Start in die neue Woche
    Claudia von minnja.de

  • Leave a Reply