Babykolumne

Kinderzimmer Deko Ideen: Liam’s Reich

Heute gewähre ich euch einen Einblick in Liam‘s Kinderzimmer. Deko Ideen für Liam’s Reich habe ich schon während der Schwangerschaft gesammelt. Dennoch haben wir ganz schön lange gebraucht, um es komplett einzurichten. Das lag natürlich daran, dass ich eine unverbesserliche Perfektionistin in Sachen Einrichtung und eigentlich nie mit dem Resultat zufrieden bin. Es könnte ja immer besser und schöner aussehen. Allerdings muss ich mit Erstaunen feststellen, dass ich jetzt mit der Gestaltung von Liam’s Kinderzimmer wirklich zu 100 Prozent glücklich bin. Aber das aller Wichtigste ist, dass der kleine Mann sich gerne dort aufhält und stundenlang in seinem eigenen Reich spielt.

moderiamia-kinderzimmer-babyjunge.junges-zimmer

Kinderzimmer Deko Ideen Instagram & Pinterest

Seitdem ich Mama geworden bin, stöbere ich gerne auf Instagram und Pinterest und hole mir Inspirationen für die Einrichtung von Liam’s Zimmer. Oft entdecke ich mega durchgestylte Räumlichkeiten, so richtig aufgehipstert. Sie sind zwar schön anzusehen, aber häufig nicht wirklich kindertauglich. Bei all diesen aufgehübschten Bildchen fehlt mir leider hin und wieder ein bisschen Farbe. Auch, wenn ich persönlich dezente Farben liebe, ist ein Kinderzimmer in Grau, Weiß und Schwarz doch nicht wirklich kindgerecht, oder? So sehe ich das zumindest und habe mich deshalb dazu entschieden, zwar die Wände ganz in Weiß zu lassen, sie jedoch mit ein paar kleinen farblichen Akzenten hervorzuheben. Mein Mann hat mir da alle Freiheiten gelassen. Ganz nach dem Motto: Happy Wife, happy life. 🙂 Während der ganzen Einrichtungsphase hatte für mich Liam’s Wohlbefinden oberste Priorität. Dieser besondere Raum sollte nämlich eine richtige Wohlfühloase für ihn werden. Er sollte an erster Stelle kindersicher sein. Außerdem sollte sich der kleine Frechmann frei bewegen können und natürlich sollte das Zimmer ein paar kleine Spiel-Highlights haben.

moderiamia-kinderzimmer-kinderküche-kinderherd-naturehome

Kinderherd von NATUREHOME

Eines der größten Highlights im Kinderzimmer ist Liam’s neuer Kinderher von NATUREHOME. Für mich und wahrscheinlich auch für viele andere Mamas ist es wichtig, dass der Kleine wenig mit Plastik, dafür aber gerne mit Spielzeugen aus Holz zu tun hat. Dieser bezaubernde Spielherd ist aus geöltem und lackiertem Erlenholz. Besonders toll finde ich aber, dass die süße Holz-Kinderküche in Handarbeit hergestellt wurde.

moderiamia-kinderherd-kinderküche

Auf Snapchat (@moderiamia) habe ich euch ja oft genug gezeigt, dass Liam mich eigentlich nie kochen lässt. Ständig schraubt er am Herd rum und will selbst Koch spielen. Jetzt aber stelle ich einfach diesen Kinderherd in die Küche, gebe ihm sein Kindergeschirr und kann dann in Ruhe – naja so zumindest für 20 Minuten – kochen, während der Kleine ganz begeistert seinen Kochkünsten nachgeht. Letztens habe ich sogar entdeckt, dass er seine Kekse im „Backofen“ versteckt hatte. Da Liam lieber mit „echten“ Möbeln spielen will, bin ich sehr glücklich, dass er an seinem Spielherd alle 4 Temperaturregler drehen, die Ofentür öffnen und das Backblech herausnehmen kann. So hat er ein Maximum an authentischem Spielvergnügen, toll oder?

moderiamia-kinderzimmer-kinderherd

Wanddekos für das Kinderzimmer

Wichtig außerdem waren für mich bei der Einrichtung kleine Elemente an den Wänden, damit das Zimmer nicht zu blass wirkt. Entschieden habe ich mich dann für dieses süße personalisierte Kissen, für zwei große Bilder von Liam sowie zwei niedliche maritime Wandhaken und natürlich musste auch ein Leuchtturm als Wanddeko herhalten. Außerdem ziert dieser Hängeschrank mit den verspielten Details eine Wand des Kinderzimmers.

moderiamia-kinderzimmer-kommode-hägeschrank-vertbaudet

Damit das Zimmer auch sicher ist, haben wir alle Steckdosen mit Verschlüssen versiegelt und Schubladensicherungen angebracht. Außerdem hat mein Mann Liam’s Kleiderschrank an der Wand festgebohrt und für die Schubladen habe ich Türgriffe bestellt, die Bauernhoftiere darstellen. Total niedlich und kindersicher.

moderiamia-wandhaken-kinderzimmer-matrose
moderiamia-türgriffe-kinder-bauernhof-dawanda

Garderobe, Kinderzelt, Aufbewahrungsboxen

In Liam’s Zimmer steht zudem ein süßer Kleiderständer im Wolken- und Sternendesign. Gerne versteckt er sich auch in seinem Zirkuszelt. Ich möchte es aber bald mit einem Tipi austauschen, einfach um ein wenig Abwechslung ins Spiel zu bringen. Damit seine ganzen Spielzeuge nicht überall im Zimmer verteilt sind, habe ich ein paar Aufbewahrungsboxen mit Bärchen-Motiv gekauft. Dort bewahren wir alles auf und das Zimmer sieht meistens ordentlich aus.

Kinderzimmer-Deko mit Sternen

Generell habe ich einen kleinen Tick und liebe alles, was Sterne hat. Auf den Bildern bekommt ihr einen Einblick davon.

moderiamia-kinderbett-bettschlange-stern

In liebevoller Zusammenarbeit mit NATUREHOME

Wie findet ihr das Kinderzimmer?

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Schlafzimmer einrichten: Meine Ideen für Möbel und Deko
    3.05.2017 at 22:30

    […] der Einrichtung des Schlafzimmers war es mir wie schon bei Liam’s Kinderzimmer wichtig, dass die Wände weiß bleiben. Ich liebe schlichte weiße Wände, die ich dann mit Bildern […]

  • Reply
    Flora
    22.08.2016 at 18:55

    Einfach nur Zucker ❤️

  • Reply
    Saskia
    21.08.2016 at 13:44

    Richtig süß eingerichtet.

  • Leave a Reply