Browsing Tag

modeblog kiel

Outfits

Pinker Strickpulli zu Ripped Jeans und Samtpumps

pinker-strickpullover-grobstrick-pullover-kombinieren-outfit-modeblog

Passend zum 1. September kommt auch gleich der erste Herbstlook des Jahres auf MODERIAMIA! Vor allem in der Übergangszeit trage ich sehr gerne Grobstrick zu ripped Jeans und flachen Pumps. Dieser pinke Strickpulli ist zwar kein echter One-Shoulder-Sweater, aber wenn man ihn eine Nummer größer kauft, dann kann man ihn gerne mal so schulterfrei tragen. Ich mag das sehr. Dazu eine schwarze City Bag, eine schwarze Sonnenbrille, Statement Ohrringe und fertig. Aktuell liebe ich große, auffällige Ohrringe; wie ihr sicherlich schon in meinen Insta Stories gesehen habt. 🙂 Außerdem mag ich es sehr, dass man in der kalten Jahreszeit wieder so viele Kombinationsmöglichkeiten hat: Ich freu mich also auf viel Strick, große Schals, Layering mit Jacken und Mänteln sowie auf üppigen Schmuck. In den kommenden Wochen zeige ich euch aber auch ein paar Office-Looks, weil ich gerade im Herbst richtig Lust auf den Büro-Style habe.

Continue Reading

Outfits

Geripptes Kleid, Wollmantel in Zartrosa, Ankle Boots mit Fransen und Wollhut

Ok, ich denke, es ist definitiv das letzte Mal gewesen, dass ich in diesem Jahr so luftig durch die Gegend renne. Denn in Kiel ist es momentan eisig und Outfits zu shooten, wird zu einer echten Herausforderung. Nichts desto trotz wollte ich euch unbedingt dieses gerippte Kleid von ASOS zeigen. Das hatte ich übrigens auch auf dem Mercedes-Benz-Event in Köln an. So jetzt, mache ich es mir bequem auf der Couch. Denn meine Schwester ist da und wir gönnen uns jetzt mal einen Tee und ein paar Kekse.

Continue Reading

Shopping

Shopping: Der Style von Kiel mit Bonprix*

Kleid // Bikini // Hut // Pumps // Tasche // Blazer

Als ich von Bonprix angefragt wurde, ob ich nicht den Style meiner Heimatstadt Kiel präsentieren möchte, musste ich nicht lange überlegen: Natürlich will ich! Zwar würde ich mich nicht als Lokalpatriotin bezeichnen, aber ich liebe es, hier im Norden Deutschlands zu leben. Als geborene Armenierin, die viel Sonne und heiße Tage gewöhnt ist, scheint es auf dem ersten Blick etwas komisch zu klingen: Warum gerade im verregneten Kiel und nicht irgendwo im warmen Süden? Ganz einfach: Die Stadt hat nun einmal das gewisse Etwas für mich. Sie ist weder zu groß, noch zu klein. Sie ist offen für fremde Kulturen. Außerdem sind die Menschen hier echt und freundlich. Zwar brauchen sie eine Weile, bis sie aufgetaut sind, aber dann kommt das “ Moin, moin“ aus tiefstem Herzen. Genau deshalb fühle ich mich zu dieser schönen Stadt am Meer besonders hingezogen.

Gibt es denn jetzt einen typischen Kieler Style?
Continue Reading