Browsing Category

Hochzeitskolumne

Hochzeitskolumne

Hochzeitskolumne: Unser erster Hochzeitstag

Letzte Woche Samstag, am 05.12.2015 feierten wir zwischen Umzugskartons und Werkzeugkisten unseren ersten Hochzeitstag. Was zunächst so nicht geplant war, erscheint heute wie ein besonderes Zeichen zu sein. Denn der Umzug – direkt an dem Tag, an dem wir uns vor einem Jahr das Jawort gaben – symbolisiert irgendwie auch diese extreme Wandlung, die wir als Eheleute und Eltern an uns selbst beobachtet haben. Was für ein ereignisreiches Jahr!

Continue Reading

Hochzeitskolumne

Hochzeitskolumne: Mein Standesamtkleid und ich*

Einmal Prinzessin und zurück. Am 05.12.2014 habe ich mich ein bisschen so gefühlt.
Denn an diesem Tag fand unsere standesamtliche Trauung statt. In dieser wundervoll aufregenden Phase meines Lebens habe ich euch immer mitgenommen und über die Höhen und Tiefen der Hochzeitsvorbereitungen berichtet. Heute zeige ich euch endlich mein Standesamtkleid von Kopf bis Fuß.

Continue Reading

Hochzeitskolumne

Hochzeitskolumne: Standesamt

Am 05.12.2014 war es endlich soweit: Wir haben zu dritt „Ja“ gesagt, denn Liam war damals noch im Bauch. Durch ein blödes Missgeschick hätte jedoch die Trauung beinahe nicht stattgefunden. Denn – bitte nicht auslachen – nur einen Abend vor unserem großen Tag ist uns aufgefallen – aufgepasst alle angehenden Bräute und Bräutigame –, dass der Personalausweis meines Mann abgelaufen war!

Continue Reading

Babykolumne Hochzeitskolumne

Mein Junggesellinnenabschied



Die Hochzeitssaison beginnt und ich schwelge in Erinnerungen. Denn noch vor ein paar Monaten – Ende November letzten Jahres – habe ich mit meiner Schwester und meinen Freundinnen einen wunderschönen Junggesellinnenabschied gefeiert. Heute möchte ich mit euch die tolle Fotoserie von meinem besonderen Tag vor der standesamtlichen Trauung teilen. Warum der Beitrag dazu erst jetzt kommt, erzähle ich euch gleich.

Continue Reading

Babykolumne Hochzeitskolumne

Outfit: Baby Blue und unsere Hochzeit



Waren das zwei ereignisreiche Woche: Erst haben meine tollen Freundinnen für mich einen wunderschönen Junggesellinnenabschied organisiert – mit professionellem Fotoshooting und weiteren Highlights – und schließlich, eine Woche später, haben wir geheiratet!
Continue Reading

Hochzeitskolumne

Hochzeitskolumne: Ein Brautkleid und (k)ein magischer Moment

Achtung, jetzt wird es sehr klischeehaft: Denn, obwohl ich fast jeden Abend in meinem Kopf Outfits zusammenstelle und die dabei entstandenen Collagen wieder gnadenlos in meinen mentalen Papierkorb verschiebe, stelle ich mir jeden Morgen dieselbe Frage: „Was ziehe ich heute bloß an?“ Und gerade an diesen Tagen, an denen man sich besonders viel Mühe gibt –  und hier noch ein Accessoire und dann noch ein Gebamsel über sich wirft – gerade dann misslingt das Ganze!

Also stelle ich mir jetzt ernsthaft die Frage: „Wie bitte soll es mir dann bei der Auswahl meines Hochzeitskleides gehen?“ Ich hoffe inständig, dass ich auch diesen „magical moment“ erleben darf, von dem all diese Bräute aus den amerikanischen Hochzeits-Shows erzählen: „Du weißt, dass es das richtige Kleid ist, sobald du es anziehst,“ so heißt es doch immer. Nun gut, ich bin zumindest gespannt und werd euch berichten, wenn es soweit ist.

Zum Glück geht die Brautkleidsuche bei mir erst in ein paar Wochen los. Heute möchte ich mich aber einfach entspannt zurücklehnen und über die Hochzeitskleider von folgenden frischvermählten Damen fachsimpeln:

Hochzeitskleid von Kim Kardashian

Kim hat mich mit ihrem Haute-Couture-Kleid aus Seide und Spitze ganz schön überrascht! Sie wirkte auf dem ersten Blick beinahe züchtig und hochgeschlossen. Doch Designer Riccardo Tisci aus dem Hause Givenchy hat für die nötige Raffinesse gesorgt: Dank seitlicher Cut-Outs an Bauch und Taille gehört das rückenfreie Träumchen definitiv zu den schönsten Hochzeitskleidern des Jahres!

Fazit: Trotzdem wäre das Kleid nichts für mich persönlich. Auch wenn die Silhouette toll ist, stört mich irgendwie die Dominanz der Spitze.

Hochzeitskleid von Olivia Palermo

Olivia’s Dreiteiler ist genau das, was ich mir bei ihr vorgestellt habe: minimalistisch und schlicht. Ihr habt richtig gehört, kein Kleid, sondern ein Dreiteiler, da sie sich in einem Ensemble aus Kaschmirpulli, Shorts und Tüllrock trauen ließ. Mit ihren blauen Satinpumps von dem Schuhgott himself – Manolo Blahnik –  leistete sie außerdem eine kleine Hommage an Carrie Bradshaw und ihre Hochzeit mit Mr.Big.

Fazit: So perfekt Olivia in der Kreation von Modedesignerin Carolina Herrera auch aussieht, ich würde nicht in diesem Kleid heiraten, weil es einfach nicht zu meinem Körperbau passt.

Welches Kleid findet ihr denn besser und welches würdet ihr zu eurer Hochzeit anziehen?

Foto: Links: © instagram.com/kimkardashian Rechts: © instagram.com/johanneshueblLinks: © instagram.com/kimkardashian Rechts: © instagram.com/johanneshuebl