Lifestyle

Babydream Relaunch | Unser erstes Mama-Sohn-Event

blogger-event-hamburg-mamablogger-momblog-kiel-deutsche-momblogs

Werbung: Am Freitag ging es für Liam und mich zu unserem ersten Mama-Sohn-Event gemeinsam nach Hamburg. Der Grund für unseren kleinen Ausflug war der Relaunch der hauseigenen Rossmann-Marke Babydream. Ich glaube, dass die meisten Mamas unter euch die Marke kennen werden. Ich zumindest hatte mich schon damals während der Schwangerschaft mit zahlreichen Produkten von Babydream eingedeckt.

Pünktlich zum 20-jährigen Markenbestehen erscheinen die Produkte also nun im neuen Design und ich durfte mir sie mal ganz genau anschauen: Von Duschgel für die Mama, Feuchttüchern und neuen Windeln mit Schnell-Trocken-System – hier wird ganz bestimmt jede Mami fündig. 😊

Unsere Fahrt begann im Zug Richtung Hamburg. Was für ein Erlebnis für Liam. Der Kleine war ganz in seinem Element und fand das Abenteuer Bahnfahren super. Die Hinfahrt war im Übrigen sehr entspannt, was man von der Rückfahrt leider nicht sagen kann, weil die Züge einfach komplett überfüllt waren. Eigentlich kein Wunder an einem Freitagabend. Aber auch das haben wir gemeinsam gemeistert.

Wir kamen also pünktlich am Veranstaltungsort an und wurden ganz lieb von allen empfangen. Es war alles sehr liebevoll und kinderfreundlich dekoriert. Die Mamas und Papas wurden mit leckeren Drinks begrüßt und für die Kleinen gab es einen eigenen Spielbereich mit einer Küche, einem Bällebad und einer tollen Kinderbetreuung. So konnte ich dann auch mal mit den anderen Mamas und Papas vor Ort quatschen. Besonders schön fand ich unsere Gesprächsrunde mit Isabell Horn zum Thema „Einfach Eltern sein“. Was nämlich erstmal so „einfach“ scheint, ist im Alltag eigentlich gar nicht so leicht. Bei uns fängt es nämlich schon morgens mit dem Anziehen an, wenn sich Liam einfach rigoros weigert, mitzuspielen. Als Isabell mich fragte, was ich dann in solchen Situationen machen würde, erzählte ich von unserem momentanen Geheimtipp: Ich personifiziere gerne mal seine Klamotten: „Hallo, ich bin deine T-Shirt, ich möchte, dass du mich anziehst!“ Ich glaube, alle Eltern aus der Runde mussten dabei ein wenig schmunzeln und ein Papa meinte sogar: „Ganz am Rande des Wahnsinns, wa?“ 😊 Ja, ganz genau! Man fühlt sich manchmal selbst ein bisschen bekloppt dabei, aber genau das bedeutet es, einfach Eltern zu sein. 😊

mamablogger-event-momblogger-deutsche-modeblogger sabell-horn-babydream-rossmann-event-hamburg

monster-cake-pops-buffet-mamablog-momblogger-blogger-hamburg babydream-event-rossmann-gläschen-mamablog. blogger-event-buffet-mamablogger-hamburg

In liebevoller Zusammenarbeit mit Rossmann

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Emma
    3.12.2017 at 22:26

    Das ist bestimmt was ganz besonders mit seinem Sohn auf ein Event zugehen.
    Stelle ich mir unheimlich spanned vor

  • Reply
    Wochenrückblick: Vortrag an der Uni, Reisepläne und Buch-Tipp
    27.11.2017 at 16:02

    […] Nach meiner Auszeit hatte ich euch letztens von unserem Ausflug nach Hamburg berichtet. Dort waren Liam und ich nämlich zum Relaunch der Rossmann-Marke Babydream eingeladen. Was wir so erlebt haben, lest in diesem Blogpost. […]

  • Leave a Reply