Outfits

Das perfekte Kleid als Hochzeitsgast: Dos and Don‘ts

wedding-look-frisur.hochzeit-locken-curls-wedding-style-hochzeits-look-make-up-haare-hochzeit.

Hach wie schön: Strahlender Sonnenschein, ein verliebtes Brautpaar, eine wundervolle Hochzeitsfeier – und du mittendrin! Eine Hochzeit ist nicht nur ein wundervoller Anlass, um die Liebe zweier Menschen zu zelebrieren, sondern – und jetzt sind wir Mädels mal ganz ehrlich – um uns endlich mal so richtig schick zu machen! Ich meine: Welches Fest ist besser dafür geeignet, ein elegantes Kleid auszuführen, als eine Sommerhochzeit? Doch so schön diese Feierlichkeit auch ist, kann man mit seinem Hochzeitsoutfit auch ganz schön ins Fettnäpfchen treten, wenn man eben nicht aufpasst.

Was sollte man nun als Hochzeitsgast bei der Kleiderauswahl beachten? Ich habe in Kooperation mit ABOUT YOU mal ein paar wichtige Dos and Don’ts diesbezüglich zusammengefasst.

kleider-für-hochzeitsgäste-hochzeit-wedding-dress-guest-volant-modeblog

Dos: Schöne Kleider für Hochzeitsgäste

1. Wähle ein romantisches Kleid

Ob  Knie- oder bodenlang, ob mit Rüschen, Spitzendetails, Raffungen, Schnürrungen oder Off- sowie One-Shoulder – eine Hochzeit verspricht Romantik pur! Also wähle ein Kleid, das verspielt, schön und zauberhaft ist. Ich würde dieses romantische Carmenkleid mit Volantärmeln im zarten Türkis definitiv zu einer Hochzeitsfeier tragen. Leider ist es schon ausverkauft, aber bei ABOUT YOU findet ihr dennoch sehr viele schöne festliche Kleider. Dazu trage ich diese traumhaften Pumps aus Glattleder. Durch die Lederinnensohle sind die Schuhe trotz des Absatzes super bequem. Ideal also für die Party nach der Trauung.:)

2. Lieber over- statt underdressed

Ich finde, man darf auf einer Hochzeit ruhig ein bisschen Gas geben was das Outfit betrifft. Auch bei Frisur und Make-up darf man sich an diesem Tag ordentlich austoben. 😊 Denn schließlich ist es eine Form des Respekts gegenüber dem Ehepaar, wenn man dort nicht gerade im Freizeitlook und ungemachten Haaren auftaucht, sondern zeigt, dass man sich Gedanken über ein festliches Styling gemacht hat.

3. Beachte den Dresscode

Hierbei spielt die Hochzeitslocation eine tragende Rolle: Wird es eine kirchliche Trauung geben? Oder doch eher eine freie Strandhochzeit? Oder ein rauschendes Fest im Hotelsaal?  Je nach Gegebenheit sollte man sich als Hochzeitsgast dem entsprechenden Dresscode anpassen.

 

haare-make-up-hochzeit-hochzeitsgast-wedding-look-hochzeitsfrisur-locken-rote-lippen

Don’ts: Das sollte man als Hochzeitsgast nicht tragen

1. Trage nichts, was zu sexy ist

Eine Hochzeit ist keine Tinder-Party!  Also lieber dezent als zu sexy. Das heiße Bodycon-Kleid kann also eine Weile im Schrank bleiben. Auch Korsagenkleider mit Cut-Outs und Schnürrungen sind auf der Hochzeit weder von der Braut noch von den anderen Hochzeitsgästen gerne gesehen.

2. Trage niemals Schwarz oder Weiß

Schwarz ist einfach absolut unpassend für eine Hochzeitsfeier. Wir sind ja schließlich nicht auf einer Beerdigung! Und dass die Farbe Weiß an diesem Tag ganz allein der Braut gehört, sollten wir alle wissen, nehme ich an. Ich finde übrigens auch cremige Nude- und Beigetöne schwierig. Kommt natürlich auf das Kleid an, aber generell würde ich lieber zarte Pastelltöne, wie Rosa, Türkis, Violett oder eben Silber und Gold wählen.

3. Trage nichts Unbequemes

Mach bitte nicht den Fehler und trage etwas, worin du dich nicht wohlfühlst. Wenn dir nach 2 Stunden die Füße höllisch weh tun, das Kleid überall zwickt und sogar die Sicherheitsnadel zum Einsatz kommen muss, dann sinkt die Stimmung bis zum Nullpunkt. Es bringt nichts, irgendwas zu tragen, worin man sich verkleidet fühlt.

Pin it

tipps-haare-make-up-hochzeit-hochzeitsgast-wedding-look-hochzeitsfrisur-locken-rote-lippen.

In lovely collaboratin with ABOUT YOU

*This post indicates affiliate links and samples, which have been kindly provided to MODERIAMIA by the selected brands.
Pictures taken by Dennys Schick

You Might Also Like

13 Comments

  • Reply
    Melina
    7.08.2017 at 11:47

    Liebe Ari, dein Look hat mir schon auf Instagram super gefallen ♥ Türkis / mint steht dir einfach wunderbar. ich finde auch, dass man lieber over,-statt underdressed sein sollte, da es ein festlicher Akt ist, den man auch würdigen muss und das nicht einfach in einem Jersey Strandkleid geht.
    Liebste Grüße, Melina
    http://www.melinaalt.de

  • Reply
    Missevaloves
    5.08.2017 at 17:56

    Liebe Ari,
    für mich ist dieser Post momentan richtig schön zu lesen.
    Ich heirate ja nächsten Samstag und ich interessiere mich eben deswegen für alles, was mit dem thema zusammenhängt.
    Du siehst übrigens bildhübsch aus.
    Liebst!
    Eva

  • Reply
    Carolin
    3.08.2017 at 14:18

    Toller Look, steht dir super! Die Ohrringe gefallen mir besonders gut!
    Ich habe ähnliche in schwarz, die ich eigentlich viel öfter tragen sollte… ;o)

    http://halfiesstyle.com

  • Reply
    Ju
    1.08.2017 at 21:18

    Mh, weiß ist ein no-go, klar, aber schwarz? Ich habe auf allen Hochzeiten, auf denen ich in den letzten Jahren war, schwarz getragen (immer Kleider), mit farbigen Accessoires . Schwarz ist schlicht, elegant, steht mir und ich mag die schwarzen Kleider die ich habe sehr, fühle mich darin wohl und gut angezogen.
    Einzige Ausnahme: meine eigenen Hochzeit vor knapp 3 Jahren: da trug ich ein cremefarbenes Etui-Kleid mit schwarzen Spitzenelementen.
    Ich persönlich habe noch nie eine Hochzeitseinladung erhalten, auf der ein Dresscode vom Brautpaar vorgegeben war. Und ja, eigentlich schade, denn es würde die Outfit-Wahl doch Start vereinfachen….

  • Reply
    Sunnyinga
    31.07.2017 at 15:50

    Ein toller Beitrag mit vielen hilfreichen Tipps.
    Dein Outfit und die Bilder sind klasse geworden.

    Liebste Grüße
    xo Sunny | http://www.sunnyinga.de

  • Reply
    Sabrina Görlach
    31.07.2017 at 11:51

    Die Farbe ist toll und steht dir auch super.

  • Reply
    Wochenrückblick: Sommerfest, Hochzeitsoufit und Girls Night Out
    31.07.2017 at 8:40

    […] Zusammenarbeit mit ABOUT YOU habe ich dieses Outfit zusammengestellt, das ich auf einer Hochzeitsfeier tragen würde. Dieses Kleid ist einfach wirklich […]

  • Reply
    Melanie
    29.07.2017 at 11:56

    Das mintfarbene Kleid ist ja richtig schön :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

  • Reply
    Anna
    29.07.2017 at 11:21

    Wonderful dress) Color is cool and wonderful style.

  • Reply
    thi
    29.07.2017 at 11:16

    danke für die Tipps, ich bin ende des Monats auf einer Hochzeit 🙂
    Sag mal, spinnt mein Bildschirm nur oder sind manche Bilder im Bereich deiner Waden verschwommen?

    • Reply
      Moderiamia
      29.07.2017 at 11:54

      Oh ja! Danke für den Hinweis! Sehe ich erst jetzt! Hab sie jetzt ausgetauscht.

  • Reply
    amely rose
    28.07.2017 at 22:18

    Ich bin gerade so froh, dass ich dich bei Instagram entdeckt habe.
    deine Looks sind so unglaublich schön.
    Und ich stimme dir absolut zu, das ist ein wundervoller Look für eine Hochzeit.
    Danke für deine tollen TIpps.

    alles Liebe deine Amely Rose

  • Reply
    Saskia
    28.07.2017 at 5:23

    Das sind alles sehr schöne Tipps. Ich finde es immer am einfachsten, wenn das Brautpaar wenigstens kleine Anhaltspunkte in der Einladung vorliegt. Ich weiß gar nicht, warum sich viele das nicht trauen. Es ist doch eigentlich eine Erleichterung für die Gäste…

  • Leave a Reply