Babykolumne

Wann kommt denn nun das zweite Kind?

Ich bin mir sicher, dass jede Mama oder jedes Paar schon einmal diese Frage gestellt bekommen hat: Wann kommt denn nun das zweite Kind? Komischerweise wurde ich kurz nach Liam’s 1. Geburtstag ständig von allen Seiten mit dieser Frage gelöchert. Auch auf Snapchat scheint seltsamerweise das Interesse an einem zweiten Baby im Hause Moderiamia relativ groß zu sein. Die Neugier kann ich allerdings sehr gut verstehen, deswegen stört mich die Frage überhaupt nicht.

Das zweite Kind

Wie sieht es denn nun aus? Schon bevor Liam geboren wurde, habe ich immer dieses eine Bild im Kopf gehabt: Ich wollte immer eine Familie mit zwei bis drei Kindern haben. Idealerweise würde es keine großen Altersunterschiede unter den Kindern geben, denn ich fand es immer schön, wenn Geschwister gemeinsam aufwachsen. Meine Schwester und ich sind drei Jahren voneinander entfernt und haben ein sehr inniges Verhältnis. Wir sind Schwestern sowie beste Freundinnen zugleich, können uns alles anvertrauen und sind Verbündete fürs Leben. Wenn man es so sagen kann, sehe ich es als großes Glück an, dass mir meine Eltern eine Schwester geschenkt haben. Denn diese Verbindung, die man untereinander hat, hat man mit keiner anderen Person auf der Welt – so sehe ich das zumindest. Auch heute scheint mir diese Idee – relativ zeitnah Kinder zu bekommen – einfach perfekt zu sein. Aber so wie das Leben nun einmal spielt, können wir uns vieles nicht aussuchen. Pläne sind zwar toll: Es ist schön, eine gewisse Vorstellung vom Leben, von den kommenden wichtigen Meilensteinen zu haben, dennoch glaube ich an Schicksal und daran, dass wir oft nicht alles in der Hand haben.

Job und Familie

Momentan bin ich mit unserer aktuellen Situation sehr glücklich: Liam hat sich endlich in der Kita eingelebt und auch ich kann meinen Beruf mit meiner Familie und dem Blog sehr gut vereinbaren. Nach dem ersten Jahr mit vielen Herausforderungen, die ich hier geschildert habe und die wahrscheinlich viele frischgebackene Eltern ähnlich empfinden, scheinen wir jetzt eine Art familiäre Routine gefunden zu haben, die ich ehrlich gesagt nicht mehr missen möchte.

Nochmal schwanger

Unser Alltag hat zwar keine starren, aber feste Strukturen, die ich sehr genieße. Ich weiß, wann Liam seinen Mittagsschlaf macht und kann in dieser Zeit Dinge erledigen, die oft liegen bleiben, wenn keine Routine herrscht. So kann ich mich um das bürokratische Zeug kümmern, Arzttermine vereinbaren, den Haushalt machen oder mich einfach mal kurz von den eher durchwachsenen Nächten erholen. Auch sind wir jetzt in der Lage, langsam Dinge zu planen, die man mit einem Neugeborenen eher schwer umsetzen kann – so wie zum Beispiel Auslandsreisen. Zum anderen ergeben sich aktuell beruflich viele spannende Wege, die wir so nicht erwartet hätten. Eine erneute Schwangerschaft würde daher zu einer Verschiebung unserer momentanen Prioritäten führen.

Übrigens gratuliere ich der lieben Yasmin von auf Inlovewith zu ihrer Schwangerschaft, die sie gerade heute verkündet hat. Ich freue mich sehr für dich und deinen Freund <3

Den Moment genießen

Das zweite Kind würde unser Leben als dreiköpfige Familie erneut komplett auf den Kopf stellt. Und hier setzen leichte Bedenken ein: Auch, wenn sich mein Ideal – zwei oder drei Kinder zeitnah zu bekommen – immer noch sehr schön anhört, bleibt es aktuell eben doch nur ein Ideal, woran wir jetzt nicht rankommen können. Ich fühle mich einfach zurzeit als Mama und in vielen anderen Bereichen des Lebens vollkommen erfüllt und möchte dieses Gefühl der Zufriedenheit auch ein bisschen auskosten. Ich finde es auch mal schön, eine kurze Rast im Leben zu machen – zwar nicht auf der Stelle zu treten – aber einfach mal etwas bewusst zu genießen. Und zwar das, wovon man jahrelang geträumt hat.

Wunschkind

Alles in allem genießen wir die Dreisamkeit und lieben es Liam dabei zuzusehen, wie er von Tag zu Tag Neues lernt. Wir sind einfach unfassbar glücklich, ihm unsere ganze Aufmerksamkeit schenken zu können. Denn der kleine Frechdachs ist ein absolutes Wunschkind! Wann oder ob ein zweites Kind kommt, kann ich zum jetzigen Zeitpunkt daher nicht sagen. Es ist ja auch nicht so, dass immer alles sofort klappt, wenn man es sich wünscht. Ich denke, dass das Leben schon seine unvorhergesehenen Ereignisse für uns alle bereit hält und dass wir uns auch einfach mal überraschen lassen sollten.

Was denkt ihr, glaubt ihr auch an Schicksal?

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply
    3 einfache Tipps, um die Haare schneller wachsen zu lassen
    15.05.2017 at 16:49

    […] und stellte mir meinen persönlichen Plan auf, um wieder so lange und gesunde Haare wie vor der Schwangerschaft zu bekommen. Heute stelle ich euch genau diese Tricks vor, mit denen meine Haare innerhalb weniger […]

  • Reply
    3 einfache Tipps, um Haare schneller wachsen zu lassen
    15.05.2017 at 16:04

    […] und stellte mir meinen persönlichen Plan auf, um wieder so lange und gesunde Haare wie vor der Schwangerschaft zu bekommen. Heute stelle ich euch genau diese Tricks vor, mit denen meine Haare innerhalb weniger […]

  • Reply
    Wochenrückblick: Moderiamia Newsletter, Baby Bumps, New York Tipp
    30.01.2017 at 21:00

    […] stelle ich mir auch die Frage: Wann ist denn nun der richtige Zeitpunkt für das 2. Kind? In dieser Kolumne habe ich das Thema ja eigentlich mit euch schon […]

  • Reply
    Priscilla
    20.06.2016 at 10:11

    Eine sehr schöne Kolumne :).

    Liebe Grüße
    Priscilla

  • Reply
    Katja (Mamatized)
    20.06.2016 at 8:39

    Ich glaube auch ans Schicksal. Mit dem zweiten war es bei uns so: Ich könnte mir 2 Jahre lang nicht vorstellen schon ein zweites zu haben, dann wurde es immer einfachen mit meiner Tochter und ich wusste, wenn ich jetzt kein zweites bekomme, wird das Leben mit Kind so angenehm, dass wir uns nicht mehr an die Umstellung mit Baby gewöhnen wollen. Und seit nun 7 Monaten ist meine zweite Tochter auf der Welt! ?

    • Reply
      Moderiamia
      22.06.2016 at 19:54

      Da hast du Recht, wenn man zu lange wartet, wird man womöglich zu bequem 🙂 Und Herzlichen Glückwunsch zu eurem 2. Glück <3

  • Reply
    Carrie
    20.06.2016 at 7:15

    wow danke für deinen interessanten Beitreag
    http://carrieslifestyle.com

  • Reply
    Saskia
    20.06.2016 at 4:07

    Ein interessanter Post. Manchmal glaube ich schon an das Schicksal…

  • Leave a Reply