Personal

Working Mom: Warum wir uns auch mal einen Tiger holen sollten*

Sie, die Vorzeige Working Mom, ist perfekt. Für mich zumindest. Sie hat zwei zuckersüße Kinder, ist glücklich verheiratet, hat einen spannenden Job und außerdem sieht sie immer top-gestylt aus. Sie ist die perfekte Mischung aus Jessica Alba, Cameron Diaz und Jennifer Aniston. Mutter, Schönheit und beste Freundin. Ein Gesamtpaket mit Sternchen. „Wie machst du das bloß?“ Frage ich sie. Sie, die für mich die Vorzeige-Working-Mom schlechthin ist. Sie lächelt dabei, nippt an ihrem Kaffee und sagt ganz trocken: „Ich mach das doch nicht alles alleine!

Working Mom

Wenn ich arbeite, sind die Kinder in der Kita. Gegen 13 Uhr hol ich sie ab und da wartet schon die Schwiegermutti mit frisch gekochtem Essen auf uns. Außerdem kommt doch ein Mal die Woche die Putzfrau und so fallen schon mal kochen und putzen weg. Am Wochenende habe ich weniger Stress und kann was mit den Kindern unternehmen oder mir auch mal ein bisschen Wellness gönnen, während der Papa das Kommando zu Hause übernimmt. Du musst auch mal lernen, Hilfe anzunehmen!“

BOOK A TIGER

Bäng! Der letzte Satz saß. Aber wo sie Recht hat, hat sie Recht. Kind, Familie, Job, Haushalt, Freunde, Freizeit – wir Frauen möchten oft alles und scheitern dann an unseren utopischen Vorstellungen. Aber wer alles will, will auch irgendwie nichts. Ich musste in den vergangenen Monaten als Mama lernen, dass ich – so sehr ich mich auch bemühe – nicht alles alleine schaffen kann. Entweder schraube ich meine Ansprüche runter oder ich hole mir Hilfe, um ein entspanntes (Familien-)Leben zu haben. Umso glücklicher war ich, als ich – mitten in den Geburtstagsvorbereitungen für Liam – gefragt wurde, ob ich denn nicht Lust hätte, den Service von BOOK A TIGER zu testen. Wer jetzt an Zoo denkt, liegt ganz falsch. BOOK A TIGER bietet Reinigungsdienstleistungen an. Ich hätte also nicht dankbarer sein können. Denn ich hatte mir Großes für diesen besonderen Tag vorgenommen. Von der Torte bis zur Deko – ich hatte alles geplant und viel zu tun. Deswegen habe ich mich gleich an den Laptop gesetzt, mein gewünschtes Datum und meine Kontaktdaten eingetragen und innerhalb von 5 Minuten wurde mir zugesichert, dass mein „Tiger“ gebucht sei.

Einen Tag vor der großen Geburtstagsparty, erschien dann die Reinigungskraft pünktlich um 10 Uhr. Er war sehr freundlich, legte mir seinen Personalausweis vor und verwandelte unsere chaotische Wohnung innerhalb von 3 Stunden in eine saubere Wohlfühloase. Der Tiger war sehr professionell und sehr höflich, er nahm Rücksicht auf Liam’s Mittagsschlaf und erzählte mir davon, dass er schon seit einem Jahr bei Book A TIGER arbeite und sein Gehalt, mit dem er zufrieden sei, immer pünktlich bekomme. Mein Gewissen war rein, unser Wohnzimmer auch – was will man mehr.

Ob working Mom oder nicht: Wenn auch ihr unbedingt einen Tiger braucht und ein bisschen Unterstützung im Haushalt nicht schaden könnte, dann passt jetzt gut auf:

Verlosung

Ich verlose unter allen meinen Lesern eine 3-stündige Reinigung von BOOK A TIGER. Das Gewinnspiel endet am 10.04.2016 um 18 Uhr. So könnt ihr mitmachen.
1. Folgt mir auf Instagram und/oder Snapchat (moderiamia)
2. Kommentiert unter diesen Blogpost

Ich wünsche euch allen viele Glück und freue mich über eure Teilnahme!

*In freundlicher Zusammenarbeit mit BOOK A TIGER.

Foto by Dennys Schick

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply
    Nasti
    8.04.2016 at 18:48

    Ich habe zwar keine Kinder, aber dafür einen Freund, dem ich ständig hinterher räumen muss 🙂 Und ich kann mich Jessy nur anschließen, der Tag hat leider wirklich nicht genug Stunden 😉 So ein Tiger ist schon was feines 🙂 Toller Beitrag übrigens, mag deinen Schreibstil sehr gerne. Liebe Grüße, Nasti
    THECLASSYDRESSY

  • Reply
    Jessy
    7.04.2016 at 14:08

    Obwohl ich noch keine Mutti bin, geht es mir ähnlich wie dir. Der Tag hat einfach nicht genug Stunden und darunter leidet natürlich das Putzen. So eine liebe Putzfee wäre da wirklich was feines.

    Liebe Grüße Jessy von Kleidermaedchen

  • Reply
    Carrie
    7.04.2016 at 7:16

    danke für den tollen Beitrag
    https://carrieslifestyle.com

  • Reply
    Christine
    6.04.2016 at 19:27

    Ich finde ja, dass man durch diese Promi-Mütter immer ein etwas falsches Bild von arbeitenden Müttern bekommt. Die haben ja auch viel Hilfe! Die sieht man halt meistens nur nicht mit im Bild etc. 😉
    Arbeit abgeben ist nie einfach, aber manchmal wirklich die sinnvollste Lösung!

  • Reply
    Marie
    6.04.2016 at 12:05

    Ein sehr interessanter Beitrag mit Gedanken die jede Frau im laufe ihres Lebens wohl hat.
    Liebste Grüße
    Marie

    http://www.whatiwearinlondon.com

  • Reply
    Jacqueline Di Graci
    5.04.2016 at 9:54

    Hallo meine Liebe.
    Ich sehe gerade das du nur 1 Jahr älter bist als ich. Habe gedacht das du viel älter wärst, natürlich nicht vom optischen sondern eher wegen deiner Reife. Hammer!!

    Ja ich habe ja schon erwähnt das ich ein Haus mit 2 Etagen habe und ja eine Erfahrung wäre es ja mal wert. Ab dem Sommer bin ich auch wieder jeden Tag in der Schule und ab da habe ich mir vorgenommen 1x die Woche jemanden kommen zu lassen.
    Bis bald meine süße ?

  • Reply
    Patricia
    4.04.2016 at 8:41

    Ich bin zwar noch keine Mama, aber ich merke immer wieder, dass mir einfach die Zeit zum Putzen fehlt. In der Woche arbeite ich, am Wochenende oft auch noch und die Freizeit geht meistens komplett für die Hochzeitsplanung drauf. Ich wünsche mir schon lange, dass uns jemand das Putzen abnimmt. Deshalb würde ich mich sooo sehr über den Gewinn freuen!

  • Reply
    Katjuschka's Diary
    3.04.2016 at 16:59

    Snapchat informiert mich jetzt immer so gut über deine neuen Blogposts:-)

    Ganz ehrlich, früher habe ich wirklich gedacht, dass es total übertrieben ist Hilfe einer Reinigungskraft in Anspruch zu nehmen, weil man doch selbst alles schafft. Aber auch ich habe gelernt, dass es in der Realität nicht so ist, wenn man berufstätig ist und auch gerne nicht den Sonntag mit Putzen verbringen möchte. Deshalb würde ich mich super über den Service freuen und den sehr gerne ausprobieren!:-)

    Hab einen tollen Sonntag, Ari:-***

    Grüße aus Köln

    Katja

  • Leave a Reply