Hochzeitskolumne

Hochzeitskolumne: 5 Fragen, die eine Braut nicht hören möchte!

Man hat gerade erst den Heiratsantrag bekommen, Freudentränen geweint, die Verlobung im kleinsten Kreis der Familie gefeiert, getantzt, darauf angestoßen und wieder getanzt, die besten Freundinnen zugesammengetrommelt und den Verlobungsring am Finger hingestreckt, laut geschrieen, gekreischt und erst gerade so realisiert, dass man nun wirklich und ganz in echt verlobt ist, und plötzlich kommen sie: diese Fragen, die man als frischgebackene Verlobte und bald Braut einfach nicht hören möchte.

Als unsere Verlobung nach und nach die große Runde machte – weil unsere Familien in der gleichen Region leben, in der jeder jeden kennt – musste ich mich plötzlich sehr intimen Fragen von sehr fremden Menschen stellen: Aus der Nachbarschaft, aus der Uni und aus dem entferntesten Bekanntenkreis – sie alle hatten eines gemeinsam: Die große Neugier. Auch, wenn ich das niemandem wirklich übel nehme und weiß, dass sich die meisten wirklich für uns gefreut haben, habe ich mir gedacht, dass ich mit euch meine Top 5 der ammüsantesten Fragen teilen möchte, mit denen ich als zukünftige Braut konfrontiert wurde. Ich möchte damit niemandem zu nahe treten, bleibt also locker und seht das Ganze mit ein bisschen Humor 🙂

1.Glückwunsch zur Verlobung: Wann kommt denn das Kind?

Wie bitte?! Nein, nein, nein. Ich war weder vor unserer Verlobung schwanger, noch bin ich jetzt schwanger und ich möchte auch nicht mit dickem Bauch heiraten!

2. Muss er zum Islam konvertieren?

Kanacken nicht alle über einen Kamm scheren, bitte! 🙂 Erstens: Ich bin geborene Armenierin. Armenien ist das älteste christliche Land der Welt, ich bin also keine Muslima, sondern Christin. Ja, wir heiraten kirchlich. Nein, mein Herzensmann muss weder getauft noch konfirmiert sein.
Außerdem habe ich auch muslimische Freundinnen, deren Bald-Ehemänner auch nicht für eine Hochzeit konvertieren müssen.

3. Ich habe von eurer Verlobung gehört: Wann ist denn der Hochzeitstermin?

Nur wenige Wochen nach der Verlobung häufte sich eine Frage, die sich als meine absolute Hassfrage Nummer 1 entwickelte. Einen Termin zu finden, an dem auch alle Familienangehörigen, Freunde und Liebsten dabei sein können, ist schwieriger als gedacht – glaubt mir ! Vor allem, wenn man wie ich Familie im Ausland hat. Außerdem kann die standesamtlichen Trauung frühestens sechs Monate vor dem geplanten Hochzeitstermin angemeldet werden. Also, bei uns dauert das noch eine Weile.

4. Habt ihr schon eine Hochzeitslocation?

Mittlerweile haben wir tatsächlich einen wundervollen Ort gefunden, an dem die Hochzeitsfeier stattfinden wird – und das war ein wirklich langer Weg. Denn ich hatte euch ja erzählt, dass hier in Kiel alles ausgebucht war…

5. Seid ihr nicht zu jung, um zu heiraten? Wollt ihr euch nicht erst austoben?

Immer, wenn ich meinen Freundinnen davon erzählt habe, dass es tatsächlich Leute gibt, die so etwas Freches sagen, haben wir uns gemeinschaftlich so richtig aufgregt:
Ersten: Mit 28 Jahren hatten meine Eltern zwei Kinder und sind in ein fremdes Land ausgewandert. Zweitens: Gibt es ein magisches richtiges heiratsfähiges Alter, wovon ich noch nichts weiß oder wie? Drittens: Wenn wir 99 Jahre alt wären und Lust hätten zu heiraten, wäre es immer noch unser Ding.

Welche der Fragen ist eurer Meinung nach ein No-Go? Bin gespannt auf eure Kommentare 🙂

You Might Also Like

27 Comments

  • Reply
    Vali
    7.07.2014 at 20:17

    hahaha da kommt mir vieles bekannt vor 🙂 eine Anekdote vergesse ich nie, denn die war echt nervig… kennt ihr sicher diese „ich will alles wissen“-Frauen? das war in etwa so:
    „ahhh ihr heiratet so schön, hast du ihn endlich gezwungen?“ (weil wir 9 jahren zusammen waren)
    „ehmmm nööö?????????“
    „aaahaaaa dann bist du schwanger!!!!!“
    „hallooooo????“
    ach wie ich dich verstehe! einfach ignorieren Liebs, nach der Hochzeit musst du noch mindestens ein Jahr lang hören „und bist du schwanger?“ auch wenn du nur Magenschmerzen hast 😀

  • Reply
    Anna
    4.07.2014 at 9:41

    Würde es toll finden, wenn du ein Braut-Make-up-Tutorial postest ❤️

  • Reply
    Vanessa
    4.07.2014 at 8:45

    Als ich deinen Post gelesen habe, musste ich echt lachen 😀 Ich finde die 1. Frage total unverschämt. Die würde mich am meisten stören, wenn mich das jemand fragen würde 😉 Die 5. Frage finde ich auch nicht so toll. Sowas ist ja Privatsache, ob man heiaten möchte oder nicht und vor allem wann. Obwohl es auch immer Ansichtssache ist finde ich nicht, dass man sowas fragen sollte.
    Lass dich nicht ärgern Süße und hab weiterhin viel Spaß bei den Vorbereitungen und allgemein an der Vorfreude 🙂

    Liebste Grüße
    Vanessa

    http://www.cashmerebow.blogspot.de

  • Reply
    Julie Khuu
    3.07.2014 at 17:05

    Gorgeous! Can’t wait to follow along!

    xo-Julie
    Peace. Love. LOL!

    Haute Khuuture Blog

  • Reply
    Albertine
    3.07.2014 at 9:37

    Wunderbarer Post!
    http://fashion-soup.com/

  • Reply
    Minnja
    2.07.2014 at 23:50

    Wunderbarer Post, sehr amüsant zu lesen. Aber ganz ehrlich, eine dieser doofen Frage hätte ich sicherlich auch gestellt.

    Liebst Minnja
    http://www.minnja.de

  • Reply
    Christine
    2.07.2014 at 10:57

    Uhh… gerade das mit dem Schwanger sein finde ich super. Ging einer Freundin jetzt auch mal so… die hat nämlich schon recht jung (mit 20) geheiratet und da hieß es auch gleich „Die ist sicherlich schwanger!“.
    Oder das mit dem Konvertieren.. sicherlich auch eine tolle Frage, die man immer wieder gerne beantwortet.

    Vielen lieben Dank für deine tollen und beruhigenden Worte zu meinem letzten Post. So ist das leider manchmal. Irgendwie hat man 1000 Ideen im Kopf, aber dadurch schon wieder so viel Chaos, dass nichts wirklich Form annimmt…

  • Reply
    Janett
    1.07.2014 at 19:49

    Huhu liebe Ari,

    … und wir haben uns Samstag grade unterhalten über Posts mit viel und wenig Text. Ich finde Du hast diesen Post sooo schön und stimmungsvoll geschrieben. 🙂 Sowas liest man gern!

    Jetzt stöber ich noch ein bisschen weiter! 🙂

    Viele liebe Grüße
    Janett

  • Reply
    FloEyeliner
    1.07.2014 at 14:47

    Also, ich würde nicht solche Fragen stellen! Ich freue mich einfach, wenn jemand aus meinem Freundeskreis heiratet. Ich stelle mir dabei immer vor, wie ich mich fühlen würde, wenn ich heiraten will und mir andauernd solche Fragen gestellt werden -.-

    Liebste Grüße,
    Flo

  • Reply
    Anna
    30.06.2014 at 23:52

    Liebes, wirst du dich an deiner Hochzeit selber schminken oder lässt du dich schminken ? 🙂

    • Reply
      Moderiamia
      1.07.2014 at 10:27

      Ja, ich möchte mich unbedingt selbst schminken:) Soll ich dazu mal ein Braut-Make-up-Tutorial mit Bildern posten?

  • Reply
    Style&Paper
    30.06.2014 at 18:50

    Great post!

    xoxo
    Style and Paper
    Bloglovin

  • Reply
    Aline
    30.06.2014 at 14:38

    Schöner Post – hat Spass gemahct zu lesen 🙂 Und besser doofe Fragen stellen als gar keine 🙂

    Liebste Grüße aus Berlin, Aline
    http://www.fashionzauber.com/

    • Reply
      Moderiamia
      1.07.2014 at 10:25

      Danke, freut mich sehr, dass dir der Post gefällt 🙂

  • Reply
    Milla
    30.06.2014 at 13:40

    Toller Post!! Ich trete viel zu oft in Fettnäpfchen, wenn es um das Thema Hochzeit geht ;).

    Liebste Grüße,
    Milla

    • Reply
      Moderiamia
      1.07.2014 at 10:24

      Ich bin auch oft diejenige, die mit Anlauf ins Fettnäpfchen tritt 🙂

  • Reply
    The Fashion Fraction
    29.06.2014 at 11:02

    Haha, ja ich glaube das die Fragerei sehr sehr mühsam ist. Trotzdem Gratulation zur Verlobung 🙂

    http://www.thefashionfraction.com
    http://www.thefashionfraction.com

  • Reply
    Ari Sunshine
    29.06.2014 at 10:54

    Hallo Ari :-),

    ich wollte einfach einen lieben Gruß hinterlassen. Schön, dass wir uns gestern kennengelernt haben.

    Einen schönen Sonntag wünsche ich Dir.
    Liebe Grüße
    Ari

  • Reply
    Andrea
    28.06.2014 at 13:47

    witzig, kann ich mir gut vorstellen, dass diese Fragen echt super nervig sind 😀

  • Reply
    Saskia
    27.06.2014 at 16:29

    Sehr amüsante Fragen und tolle Antworten dazu 🙂

  • Reply
    Joana
    27.06.2014 at 13:15

    Die erste und letzte Frage finde ich das No Go schlecht hin und ich glaube von irgendjemand aus dem Verwandtschafts-/Freundeskreis wird sie IMMER gestellt 😀 😀
    Ich liebe es eure Planungen mitzuverfolgen 🙂

    Liebste Grüße ♥ Joana
    TheBlondeLion

    • Reply
      Moderiamia
      29.06.2014 at 8:15

      Ist wirklich so- man muss mit diesen Fagen rechnen, weil sie ja auch irgendwie interessant sind 🙂 Freut mich total, dass du unsere Planung miverfolgst, Liebes :-*

  • Reply
    Sina
    27.06.2014 at 11:54

    Oh ja, an die Fragerei erinnere ich mich auch noch.

    Die „beste“ Frage die mir gestellt wurde, nachdem wir unsere Verlobung bekannt gegeben haben, war „Braucht er (also mein Zukünftiger) Papiere?“

    NEIN!!!! Mein Mann hat bereits 5 Jahre zuvor in Deutschland gelebt und war mit sämtlichen Papieren ausgestattet! Es soll aber Menschen geben, die einfach nur aus Liebe heiraten 🙂

    Man muss allerdings dazu sagen, dass mein Mann gebürtiger Kubaner ist und bei uns schon alles extrem schnell ging. Wir haben uns bereits nach 4 Monaten Beziehung verlobt und nach 12 Monaten geheiratet. Inzwischen sind es 4 Jahre, wir haben einen 2,5 jährigen Sohn und Baby Nr.2 ist auch unterwegs. Und – Papiere haben wir alle! 🙂

    • Reply
      Moderiamia
      29.06.2014 at 8:17

      Was?? Also die Frage mit den Papieren ist ja ganz schön krass! Ich finde euere Geschichte total schön und gratuliere euch vom Herzen zu eurem Nahwuchs <3 Und vielen lieben Dank, dass du mir diese wunderschöne Idee per E-Mail geschickt hast, liebe Sina! Wir werden bestimmt auch so etwas in der Art für unsere Gäste vorbereiten.

  • Reply
    Anna K.
    27.06.2014 at 11:24

    Ich glaube, ich würde zu den Leuten dazu gehören, die solche fragen stellen!

    • Reply
      Moderiamia
      29.06.2014 at 8:18

      Ist doch ok 🙂 Wie ich schon geschrieben habe, nehme ich es niemandem wirklich übel.

    Leave a Reply