Beauty

Review: Der Braun Satin-Hair 7 SensoCare

Als geborene Armenierin mit krausem und dickem Haar fühle ich mich morgens vor dem Spiegel wie eine chaotische Kreuzung aus Momo und Ronja Räubertochter. Meine Haare sind sehr selbstbestimmt und würden sich ohne Pflegeöle gar nicht durchbürsten lassen 🙂  Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie unglaublich dankbar ich für eine technische Erfindung bin – das Glätteisen! Trotzdem hatte ich jahrelang nach der Anwendung ein schlechtes Gewissen. Viel zu oft hat man gehört, wie sehr die Haare unter der Hitzeeinwirkung  leiden. Da ist es, das Dilemma: Soll ich jetzt obenrum wie ein Ureinwohner im Dschungel rumlaufen, dafür aber dann mit gesunden Haaren? Oder soll ich sie weiterhin stylen und eine kaputte Matte riskieren?

braun-satin-hair

Ich kann zumindest alle meine Leidensgenossinnen beruhigen 🙂 Denn vor ein paar Monaten bekam ich den neuen Braun Satin-Hair 7 SensoCare zum Testen zugeschickt. Das schlaue Glätteisen analysiert das Haar 20 Mal pro Sekunde. Die  eingebauten Sensoren erkennen den Feuchtigkeitsgehalt jeder Haarsträhne und schwupps wird die Temperatur automatisch angepasst. Ich style meine Haare beinahe täglich damit und bin super zufrieden. Auf dem Foto oben habe ich – für ein Beauty-Shooting mit dem Fotografen Patrick Odermatt – ebenfalls mit dem Braun Satin-Hair 7 gearbeitet 🙂  Zur Zeit ist der Styler sogar bei Amazon im Angebot. Statt knapp 100 € kostet er jetzt ca. 60 €.

Wie oft verwendet ihr Hairstyler? Und was ist euer Lieblings-Hitzeschutzspray?

You Might Also Like

24 Comments

  • Reply
    Beauty: Große Locken mit dem Ruby curling iron – Moderiamia
    20.03.2016 at 22:04

    […] Denn natürlich ist dieser nicht mein erster. In den vergangenen Jahren habe ich schon so einige Hair Styler in allen verschiedenen Durchmessern und Formen ausprobiert und war bisher nur mit meinem […]

  • Reply
    Beauty: Neue Frühlings-Frisur|Klinck KielModeriamia
    27.04.2014 at 19:25

    […] wie möglich strapazieren möchte. Schließlich müssen sie täglich eine Menge an Hitze ertragen. Wie ihr wisst, style ich sie alle zwei bis drei Tage mit dem […]

  • Reply
    Who is Mocca?
    18.02.2014 at 16:26

    Das Bild von dir ist wunderschön! Tolle Augen und Haare! 🙂

    Viele Grüße,
    Verena von whoismocca.com

    Bloglovin‘ // Facebook // MyStyleHit

    • Reply
      Moderiamia
      1.03.2014 at 11:32

      Danke für das schöne Kompliment! 🙂

  • Reply
    Anja
    18.02.2014 at 13:59

    Wow Du Hübsche! Sorry das musste ich jetzt mal sagen! Deine Augen, Deine Haut und diese Haare! Alles toll! Ich könnte mit meiner Naturkrause nicht ohne Glätteisen. Leider habe ich mein tolles im Hotel vergessen und es ist weg. Vielleicht denke ich mal über dieses nach!

    Liebste Grüße aus Nürnberg
    Anja
    http://littlevintageloveaffair.com

    • Reply
      Moderiamia
      1.03.2014 at 11:30

      Danke Liebes! 🙂 Eben mit Naturkrause geht es oft wirklich nicht ohne Glätteisen.

  • Reply
    collected by Katja
    17.02.2014 at 13:15

    Gott was bist Du hübsch 🙂 …!! Und die Haare sind wirklich perfekt gestylt – sieht toll aus! Da ich sehr feines Haar habe, wäre Haaröl wohl weniger was für mich (zumindest hab ich’s noch nie probiert), aber das Glätteisen kommt auch bei mir relativ oft zum Einsatz 🙂 … – Liebe Grüße aus Wien,

    Katja

    http://www.collectedbykatja.com

    • Reply
      Moderiamia
      1.03.2014 at 11:25

      Danke liebe Katja! Liebe Grüße nach Wien 🙂

  • Reply
    Vanessa
    17.02.2014 at 11:14

    Ein wunderschönes Bild von dir! Deine Frisur ist traumhaft und der Nagellack ist sooo schön 🙂
    Meine Haare sind von Natur aus zwar relativ glatt, ich habe aber trotzdem leichte Wellen drin. Und die fangen nicht oben am Ansatz an sondern irgendwo im unteren Drittel… was mir absolut nicht gefällt – ganz oder gar nicht 😀
    Früher habe ich meine Haare täglich geglättet und dadurch leider so zerstört, dass ich mir 2x einen Bob schneiden lassen musste :/ Seit über einem Jahr versuche ich nun kein Glätteien mehr zu benutzen. Ich kann die Haare dann zwar nicht offen tragen, sondern binde sie mir lieber hoch. Aber nochmal einen Bob-Schnitt riskieren möchte ich einfach nicht 😛
    Allerdings gibt es auch Anlässe, wo ich sie mir doch ganz gerne mal glätte. Und wenn es jetzt so ein tolles Glätteisen gibt, dass schonend für die Haare ist, könnte ich sie ja vielleicht doch mal wieder öfters schön machen 😉
    Ich habe bald Geburtstag und dein positives Feedback zu diesem Glätteisen wird mich wohl dazu bringen es auf meine Wunschliste zu setzen 🙂
    Liebe Grüße
    Vanessa

    http://www.cashmerebow.blogspot.de

    • Reply
      Moderiamia
      1.03.2014 at 11:24

      Aw, wie süß! Dankeschön! 🙂 Der Nagellack ist von P2 🙂
      Ich kann dich total verstehen! Wahrscheinlich würde ich auch nicht noch einmal einen Bob-Schnitt riskieren, obwohl der ja auch oft toll aussehen kann. Aber, wenn man lange Haare mag, dann fällt das einem schon schwer, sich von jedem Zentimeter zu trennen.
      Ich kann dir wirklich den Satin SensoCare guten Gewissens weiterempfehlen. Ich habe auch das Gefühl, dass der nicht so dampft, wie andere Glätteisen, sondern super schonend für die Haare ist. 🙂

  • Reply
    ina
    16.02.2014 at 11:09

    Wow, atemberaubendes Foto! Ich style meine Haare kaum, aber ich habe trotzdem ein Glätteisen zu Hause. Es ist von Remington ^^

    Liebst, ina

    Visit me at Petite Saigon

    • Reply
      Moderiamia
      1.03.2014 at 11:31

      Dankeschön! 🙂 Remingtion soll auch wirklich toll sein. Ich wollte mir den Lockenstab holen.

  • Reply
    Saskia
    16.02.2014 at 10:27

    Meine Haare lasse ich nur ab und zu beim Friseur glätten. Von Braun habe ich den Satin Fön – der ist soooo super!!! Hast du den auch?

    • Reply
      Moderiamia
      1.03.2014 at 11:20

      Hab bald Geburtstag, dann wünsche ich mir den Fön! Danke für den Tipp 🙂

  • Reply
    Andrea
    16.02.2014 at 1:33

    Hört sich sehr gut an! Das Bild ist so schön, da sehen deine Haare wunderschön aus!

  • Reply
    svetlana
    15.02.2014 at 21:49

    Ich verwende eher selten Hairstyler . Meine Haare sind einfach sehr fein und dick (die schlimmste Kombi schlechthin, sie sind ach dem zweiten Tag zwar nicht fettig aber sie hängen nur runter :S ) und da trage ich sie dann wirklich oft zu einem Zopf 🙂
    Eine Freundin von mir ist auch Armenierin und ich verstehe dich,w enn du von krausen Haaren redest. Sie muss sich acuh oft die Haare glätten, oder sie trägt sie einfach zu einem Zopf 😉

    Liebst
    Svetlana von Lavender Star // BlogLovin //
    Instagram // Faceboook

    • Reply
      Moderiamia
      1.03.2014 at 11:19

      Wie toll, dass du eine armenische Freundin hast! 🙂 Dann weißt du ja wirklich bescheid 🙂 Ich trage aber im Alltag auch oft einen Zopf oder einfach einen Dutt.

  • Reply
    Christine
    15.02.2014 at 17:06

    Ich bin das komplette Gegenteil von dir und habe mega-glatte Haare. Da wünscht man sich dann öfter mal etwas mehr Leben auf dem Kopf. 😉

    • Reply
      Moderiamia
      1.03.2014 at 11:18

      Mit glatten Haaren kann man doch so viele schöne Frisuren machen 🙂

  • Reply
    Jana
    15.02.2014 at 15:41

    Ich liebe deine Haare, die sehen so schön aus 🙂
    Da ich von Natur ziemlich glattes Haar habe, mache ich meistens nur wenn ich weggehe ein paar Locken rein.

    Liebste Grüße
    Bezaubernde Nana

    • Reply
      Moderiamia
      1.03.2014 at 11:17

      Dankeschön! 🙂 Ich wünsche mir manchmal auch glatte Haare 🙂

  • Reply
    Yasmina Rosa Wölkchen
    15.02.2014 at 11:03

    Ja mir gefallen sie auch =) Überraschungseffekt war zwar weg weil ich schon vorher wieder gucken musste was drin is 😀 Aber trotzdem schön sie selber auszupacken. Eben Haarprodukte kann man immer gebrauchen =)
    Also jetzt mit Perücke darf ich nicht mehr so oft glätten, aber früher habe ich schon recht oft geglättet, so 2-3x die Woche. Ich habe als Hitzeschutz immer welche von Redken oder einer anderen Frisörmarke benutzt. Und als Glätteisen habe ich ein Russel Hobbs und ein AEG. Lg

    • Reply
      Moderiamia
      1.03.2014 at 11:16

      Die Redken-Produkte sollen ja wirklich gut sein. Werde ich bestimmt mal ausprobieren – danke für den Tipp! 🙂

    Leave a Reply